Behördlich anerkannte Hundeschule nach §11 Tierschutzgesetz
Behördlich anerkannte Hundeschule nach §11 Tierschutzgesetz    

Familienhundausbildung

Der alltagtaugliche verkehrssichere Familienbegleithund

Das Ziel für den Ausbildungshund ist der verkehrssichere Familienbegleithund. Ruhiges ausgeglichenes Verhalten und Gehorsam in jeder Alltagssituation, zeichnen einen zuverlässigen Familienhund aus. Wenn unsere Haushunde in der heutigen Zeit noch gewisse Freiheiten wie Freilauf und Teilnahme am Alltag genießen wollen, ist eine grundlegende Erziehung notwendig. Beides ist unabdingbar Voraussetzung eines artgerechten Lebens. Und nur Hunde, die sich artgerecht entfalten können, behalten auf Dauer ihren guten Charakter und ihr liebenswertes Wesen.

Warum Intensivausbildung?

Eine Intensivausbildung hat den Vorteil innerhalb kürzester Zeit eine theoretische und praktische Ausbildung zu absolvieren. Die Ausbildungsergebnisse sind dadurch effektiver.  Im Gegenzug zu einer Langzeitausbildung ist die Ausbildung in diesem Stufenprogramm komprimiert und bezieht sich auf das Wesentliche. Bei einer Höchstteilnehmerzahl von 5 Hunden, sind Sie stressfreier und konzentrierter.

Inhalt dieses Seminars ist die Sensibilisierung des Hundes. Die eingehende intensive Hundehalterschulung erzeugt eine zunehmende Vertrauensbasis zwischen Hund und Halter. Durch die resultierende Sicherheit die das Führungstraining bewirkt, erlernen Sie Ihren Hund stressfrei durch den Alltag zu führen.

Mit Abschluß einer Jahreskarte haben Sie die Möglichkeit, Ihren Hund langfristig zu stabilisieren und an den kontrollierten Spielgruppen teilzunehmen.

Inhalte der Ausbildung für sozialverträgliche Hunde

10 Tage Intensivausbildung + Monatskarte (ca. 20 Std.)

  • Ausführliche Anamnese des Hundes
  • Rückruftraining
  • Leinenführigkeit
  • Angst/Stressabbau
  • Konfrontationstraining
  • Verkehrssicherheit
  • Kontrollierte Spaziergänge im Freilauf
  • Problemlösungen im häuslichen Bereich
  • Futteraufnahmeverweigerung
  • Sozialverträgliche Spielgruppen
  • Einhalten der Hörzeichen Fuß, Sitz, bleib Sitz, Platz, bleib Platz, Hier

 

Inhalte der Ausbildung für den Problemhund

10 Tage Intensivausbildung + Monatskarte

  • Ausführliche Anamnese des Hundes
  • Videoanalyse
  • Antijagd-Rückruftraining
  • Leinenaggression
  • Dominanzverhalten
  • Konfrontationstraining
  • Verkehrssicherheit
  • Angst/Stressabbau
  • Sozialisierung Mensch/Hund
  • Sozialverträgliches Spielen mit Hunden
  • Problemlösungen im häuslichen Bereich
  • Kontrollierte Spaziergang im Freilauf
  • Mit 8 Grundkommandos ruhig durch den Alltag

 

Ausbildungsziele

 

10 Tage Intensivausbildung + Monatskarte für Berufstätige

 

Das Einführungsseminar beginnt immer an einem Freitag um 16.00 Uhr. Termine und Preise erfahren Sie hier. Das Seminar findet am Wochenende vormittags und an den Wochentagen nachmittags mit jeweils 2 Trainingseinheiten statt. Die Monatskarte enthält weitere 12 Trainingseinheiten in der Großgruppe mit sozialverträglichen, ausgebildeten Familienhunde.

 

 

10 Tage Intensivausbildung im Urlaub

 

Das Einführungsseminar beginnt immer an einem Freitag um 16.00 Uhr. Termine und Preise erfahren Sie hier. Das Seminar findet vormittags und nachmittags mit jeweils 2 Trainingseinheiten statt. Falls Sie Anreisen, empfehlen wir die nahe gelegene hundefreundliche Pension.

Langfristig haben Sie die Möglichkeit erholsame Wochenenden zu verbringen und an dem Wochenendtraining der Hundeschule teilzunehmen.

Aktuelles

Welpenfrüherziehung

 

Samstag   13.00 - 14.00 Uhr

Samstag   14.30 - 15.30 Uhr

Mittwoch 16.00 - 17.00 Uhr 

Mehr erfahren

Der gehorsame Familienbegleithund im Alltag

Intensivkurs 3-5 Hunde +  Monatskarte

 

01.09.17 - 10.09.17

 

 

Mehr erfahren

Resozialisierung des Problemhundes

Termine nach Erstgespräch (kostenlos)

 

 

Stationäre Ausbildung

Termin nach Erstgespräch

(kostenlos)

Öffnungszeiten Hundepension 

Mo. - Sa.  9.00 - 12.00 Uhr

Nachmittags nach Absprache

 

Sonntag Ruhetag

Trainingshalle

So finden Sie uns

Hundeschule Heck
Lambertshof 0
52399 Merzenich/Morschenich

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

Tel.: 02275 / 91 30  91

+49 171 5414062  W.Heck

+49 170 8346341  G.Heck

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Hundeschule Heck Lambertshof - 52399 Merzenich/Morschenich Tel.: 02275 / 91 30 91 - E-Mail: hundeschule-heck@t-online.de