Behördlich anerkannte Hundeschule nach §11 Tierschutzgesetz
Behördlich anerkannte Hundeschule nach §11 Tierschutzgesetz    

Stationäre Ausbildung

 

28 Tage Aufenthalt Ihres Hundes in der Hndeschule

   5 Tage Training mit dem Hundehalter

Die stationäre Ausbildung bedeutet für Ihren Hund eine ganz neue Umgebung. Eine Umgebung, wobei er die nächsten vier Wochen ausschließlich in positive Verhaltensweisen gelenkt und bestärkt wird. Neben seinem guten Gehorsam und sozialverträglichen Verhalten zu fremden Hunden, sind Ruhe und Ausgeglichenheit angenehme Begleiterscheinungen. Seinen inneren Stress kann er leichter Abbauen und seine Nervenstärke kräftigen.

Die Ausbildung Ihres Hundes

 

Die Ausbildung für Ihren Hund ist die verkehrssichere Familienbegleithundeausbildung mit ihren acht Basisbefehlen. Dadurch wir er im Alltag, in jeder Situation leicht zu lenken sein.

 

In der letzten Woche seines Aufenthaltes in der Hundeschule, wird er in den Alltag eines Familienlebens integriert. Er wird erfahren, dass er dem „Rudelführer“ Mensch vertrauen kann, was ihm gleichzeitig Sicherheit verschafft. Als untergeordnetes Familienmitglied mit seinen positiven Merkmalen kann er nun den Familienalltag genießen.

Das Training mit dem Besitzer

 

Das anschleißende Training mit Ihnen ist von größter Bedeutung. Nicht nur der Hund musste neue Regeln lernen, auch Sie als Hundehalter müssen von nun an neue Regeln einhalten, die für ein harmonisches Miteinander innerhalb Ihrer Familie und für Ihre Umgebung sorgen.

 

Die ersten drei Tage während des gemeinsamen Trainings mit Ihnen, verbleibt Ihr Hund noch in der Hundeschule, bis er auch Ihre souveräne und selbstsichere Führung erkennt.

Das Erlernte können Sie nun in Ihrem Umfeld anwenden. Ein Kontrolltraining findet in den letzten zwei Tagen statt.

 

 

Themenbereiche

 

  • Aggressives Verhalten Mensch und/oder Hund
  • Dominanzverhalten
  • Trennungsprobleme
  • Angstverhalten
  • Jagdverhalten
  • Ungehorsam
  • Unterrichtung der Familie
  • Konkretes Umsetzen der acht Basiskommandos im Alltag

 

Nach einer Umerziehung, insbesonders nach einer Problemhundkorrektur, empfehlen wir den Abschluß einer Jahreskarte, um  langfristig unter optimalen Rahmenbedingungen zu trainieren.  



Aktuelles

Welpenfrüherziehung

 

Samstag   13.00 - 14.00 Uhr

Samstag   14.30 - 15.30 Uhr

Mittwoch 16.00 - 17.00 Uhr 

Mehr erfahren

Der gehorsame Familienbegleithund im Alltag

Intensivkurs 3-5 Hunde +  Monatskarte

 

01.09.17 - 10.09.17

 

 

Mehr erfahren

Resozialisierung des Problemhundes

Termine nach Erstgespräch (kostenlos)

 

 

Stationäre Ausbildung

Termin nach Erstgespräch

(kostenlos)

Öffnungszeiten Hundepension 

Mo. - Sa.  9.00 - 12.00 Uhr

Nachmittags nach Absprache

 

Sonntag Ruhetag

Trainingshalle

So finden Sie uns

Hundeschule Heck
Lambertshof 0
52399 Merzenich/Morschenich

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

Tel.: 02275 / 91 30  91

+49 171 5414062  W.Heck

+49 170 8346341  G.Heck

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Hundeschule Heck Lambertshof - 52399 Merzenich/Morschenich Tel.: 02275 / 91 30 91 - E-Mail: hundeschule-heck@t-online.de